Physiotherapie Bad Bellingen

Physiotherapie soll Sie möglichst schnell wieder fit, gesund und schmerzfrei machen. Schmerzen sind am Anfang meist nur ein Warnsignal des Körpers. Aber Sie können auch zu einem ständigen Problem werden und Ihre Beweglichkeit und Lebensqualität erheblich einschränken. 

Nach dem Befund erstellen unsere Physiotherapeuten ein massgeschneidertes Programm mit Ihnen.

In der Physiotherapiepraxis in Badenweiler haben wir viele Möglichkeiten, damit Sie in kurzer Zeit wieder mobiler werden. Und Schmerzen gelindert werden.

Es gibt passive Behandlungsmethoden, die der Physiotherapeut durchführt. Und aktive Behandlungsmethoden,  bei denen Sie selbst aktiv werden müssen und z.B. mit Krankengymnastik neue Bewegungsmuster trainieren. Sie bekommen auch Tipps, was Sie zusätzlich an Trainingsgeräten oder zu Hause machen können. 

Die Physiotherapiepraxis in Badenweiler ist von allen Krankenkassen und privaten Kassen zugelassen. 

  • KG - Krankengymnastik 
  • KGG - Krankengymnastik am Gerät
  • MT - Manuelle Therapie
  • Craniosacrale Osteopathie
  • KGN - Krankengymnastik auf neurophysiologischer Grundlage
  • KG-Bobath/PNF/ZNS
  • Kinesio-Taping
  • Heisse Rolle
  • Wärmetherapie

Medizinische Massagen

Das Gesundheitscenter Badenweiler bietet Ihnen fast alle Arten professioneller Massagen an.

Medizinische Massagen wie die Rückenmassage und Ganzkörpermassage lösen Verkrampfungen und Verklebungen.

Sie regen den Stoffwechsel und die Durchblutung an. Sie lindern oder befreien von Schmerzen und machen Sie wieder frei und beweglicher. 

Spezialmassagen wie z.B. die Lymphdrainage lösen Wassereinlagerungen, Schwellungen und Blutergüsse.

Bei der Thermal-Unterwassermassage sitzt der Patient in einer Spezialwanne. Das warme Wasser und niedrige Schwerkraft wirken herrlich entspannend. Jetzt übernehmen jetzt spezielle Wasserdüsen die eigentliche Massage. Sehr wirksam z.B. bei Durchblutungsstörungen und vielen weiteren Indikationen.

Einige unserer Massage-Angebote:

Klassische Massage

Löst Verspannungen und Verkrampfungen in den Muskeln und im Bindegewebe. Sie verkürzt auch die Zeit der Erholung nach Operationen und Verletzungen. Und hilft z.B. bei aktuten und chronischen Rückenschmerzen oder Nackenschmerzen.

Rückenmassage ca. 20 Minuten
Teilkörper-Massage ca. 30 Minuten
Ganzkörper-Massage ca. 45 Minuten
Ganzkörper-Massage ca. 60 Minuten

Manuelle Lymphdrainage

Mit kreisenden, rhythmischen Streichbewegungen und sanftem Druck werden die Lymphbahnen und Lymphknoten angeregt. So kann der Abfluss von Stauungen, Schwellungen und Wassereinlagerungen in Bewegung gesetzt werden.

kleiner Aufbau ca. 25 Minuten
grosser Aufbau ca. 45 Minuten
für Kopf und Gesicht ca. 25 Minuten

Fussreflexzonen-Massage

Mit gezielten stimulierenden Druckmassagen in bestimmten Bereichen der Fusssohle können Schmerzen und Erkrankungen in  "Reflexpunkten" des Körpers gelindert werden.

Reflexpunkte sind mit diesem Punkt verknüpfte Organe im Körper. 

Die Fussreflexzonen-Massage kann z.B. eingesetzt werden bei:

  • Gelenkschmerzen
  • Verdauungsbeschwerden
  • Kopfschmerzen und Migräne
  • Menstruationsschmerzen
  • Blasenentzündung
  • Unterleibsschmerzen
  • Verspannungen
  • Rückenschmerzen

ca. 25 Minuten oder 45 Minuten


Unser Tipp: die heilende Wärme aus dem Vulkan